Erneut gutes Abschneiden der Suhler Sportakrobaten beim Gisperslebener Weihnachtsturnier

Erfurt: Nach der erfolgreichen Teilnahme am Thüringen-Pokal, reisten die Suhler Sportakrobaten vom SAC Suhl wieder in die Landeshauptstadt. Der SV Motor Gispersleben hatte zum 17.Weihnachtsturnier eingeladen.
Nach einer über 2-stündigen Anreise über den Rennsteig( der Rennsteig-Tunnel war just an diesem Freitag wegen eines querstehenden LKWS gesperrt), kam das Akrobaten-Team gerade noch rechtzeitig in Erfurt an.
Nach kurzer Aufwärmphase zeigte sich, dass die Sportlerinnen die nervenaufreibende Anfahrt gut verkraftet hatten.
So konnten die Suhler Akrobaten in der Mannschaftswertung neben dem gastgebenden Verein SV Motor Gispersleben, der SG Motor Arnstadt und dem SV Concordia Erfurt den 2.Platz erturnen.
Trotz der personell schwächsten Besetzung aller Mannschaften mussten die Suhlerinnen sich nur dem gastgebenden Verein knapp geschlagen geben.
Im einzelnen wurden folgende Ergebnisse erzielt:
Grundstufe A Damenpaar Ronja Hacker/Leoni Krüger   5.Platz

Nachwuchs A1 Damenpaar Helene Burmeister/Maria Bäcker    1.Platz (beste Wertung des gesamten Turniers)

Nachwuchs A2 Dreiergruppe Carolin Heydenbluth/Laura Seelig/Nelly Hoffmann   1.Platz

Nachwuchs A2 Dreiergruppe Seiffarth/Seiffarth/Emily Kunert   5.Platz

BS      Damenpaar Lilli Schmidt/Angelina Siebert    3.Platz

Ein besonderes Lob gilt unseren Sportlerinnen, die trotz großer Aufregung ihren ersten Wettkampf ordentlich absolviert haben.
Unser Dank gilt auch dem ausrichtenden Verein, der ein sehr schönes und abwechslungsreiches Turnier organisiert hat. Jeder Teilnehmer wurde mit einer kleinen Aufmerksamkeit bedacht.

Bevor das Wettkampfjahr endet, dürfen am nächsten Samstag dann noch einmal die Paare und Gruppen der Leistungsklasse ihr Können beim Weihnachtatunier des SV Optima Erfurt unter Beweis stellen.

Susan.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.